Every Micron Counts
Change to English Passare a Italiano

Anlagen- und Maschinenbau

Im Anlagen- und Maschinenbau ist das Anwendungsspektrum der Mobilen 3D-Messtechnik fast unerschöpflich. Sei es eine Anlage einzurichten, das Layout abzustecken oder eine bestehende Anlage zu warten, um nur einige wenige Möglichkeiten anzuführen. Im Maschinenbau soll einerseits das produzierte Stück kontrolliert und andererseits auch die produzierende Maschine überprüft, gewartet und gegebenenfalls neu eingerichtet und justiert werden.

 

Betonfertigteilbau

Der Betonfertigteilbau erlebt zur Zeit eine rasante Entwicklung. Die Anforderungen an Tragfähigkeit, Verwindungssteifigkeit, Festigkeit, Formgenauigkeit und Oberflächenbeschaffenheit von Betonfertigteilen werden ständig höher. Nicht nur im Tunnel- und Eisenbahnbau bedient man sich präzise gefertigter Bauteile wie Betonrohre, Tübbinge und Gleistragplatten. Speziell im Brücken- und Hochbau werden mittels Betonfertigteilen immer wieder neue Maßstäbe gesetzt. Der Form und Geometrie von Fertigteilen sind mittlerweile fast keine Grenzen mehr gesetzt, und folgen deshalb immer öfter dem Verlauf komplexer Freiformflächen.
Umso wichtiger wird es, die Geometrie und Formhaltigkeit solch komplexer Bauteile zu kontrollieren, weil damit auch der Nachweis der statischen Tragfähigkeit erbracht werden kann. Gerade dieser Nachweis spielt für die Funktion eines Trag- bzw. Bauwerkes eine sehr wichtige Rolle.
Deswegen sind die Kontrollen der Formgenauigkeit und Oberflächenbeschaffenheit von Betonfertigteilen von großer Bedeutung. 

 

Energie- und Kraftwerkstechnik

Steigender Energiebedarf - Alternative Energie – Erneuerbare Energie, Schlagworte die uns tagtäglich begleiten. Wir begleiteten Energieversorger mit unserer Mobilen 3D-Messtechnik bei verschiedensten Aufgabenstellungen. Beim Neubau eines Kraftwerkes werden zum Beispiel neue Turbinen und deren Lagerung exakt positioniert. Naben und Rotoren von Windrädern werden im Werk exakt überprüft und bei der Montage vor Ort optimal aufeinander abgestimmt um den entsprechenden Wirkungsgrad zu erreichen.
Die Ursachenforschung von Leistungsverlusten wird beschleunigt. Stillstandszeiten durch aufwendige Wartungsarbeiten werden wesentlich reduziert.


Luft- und Raumfahrt

Die Entwicklung der Luft- und Raumfahrtindustrie hinsichtlich der Steigerung der Förderkapazität bei gleichzeitiger Reduzierung der Betriebskosten (insbesondere der Treibstoffkosten) bedingt ständig steigende Anforderungen an verwendete Materialen und Produktionsprozesse. Durch die von uns eingesetzte Mobile 3D-Messtechnik kann der gesamte Prozess der Bauteile, von der Entwicklung über die Herstellung bis zur Montage, überwacht und dokumentiert werden. Die damit einhergehende Minimierung des Ausschussanteiles ist nicht nur eine sehr positive Nebenerscheinung, sondern ein wesentlicher Faktor des wirtschaftlichen Erfolges eines Projektes.
Mit unserer Mobilen 3D-Messtechnik schaffen wir auch für Hersteller von Flugzeugsimulatoren wesentliche Datengrundlagen für die Entwicklung und Konstruktion von Level D Flugzeugsimulatoren. Dabei geht  es um  Datenerfassungen in kürzester Zeit, da die „lebenden Objekte“ meist nur kurz zur Verfügung stehen. Mit unserem Equipment ist eine vollständige Datenerfassung in kurzen Zeitfenstern garantiert.


Werkzeug- und Formenbau

Neu entwickelte Werkzeuge oder Spritzgussformen werden nach deren Fertigung vollständig erfasst und mit der Konstruktionszeichnung abgeglichen. So kann ein möglicher Fertigungsfehler frühzeitig erkannt und Fehlproduktionen verhindert werden. Die Qualität des hergestellten Werkzeuges oder der hergestellten Form sichert die Qualität Ihrer Produkte.